Bericht zur Berlin-Reise vom 3. bis 6. April

5 Teilnehmer aus dem Ortsverband Kaufering sind der Einladung von Toni Hofreiter gefolgt, sich über die Bundespolitik zu informieren. In den zweieinhalb Tagen haben wir das Bundesumweltministerium kennengelernt, besichtigten den Bundesrat und erhielten einen sehr informativen Vortrag über seine Arbeit. Auch konnten wir eine Plenarsitzung im Bundestag erleben. Nachdem die Stellvertreterin des Bundestagspräsidenten der AFD-Fraktion auch beim 3. Anlauf nicht gewählt wurde, wurde die Sitzung unterbrochen.  Anhand dieser aktuellen Situation konnten wir etwas über die Arbeitsweise und die Gepflogenheiten des „Hohen Hauses“ erfahren.

Weiter konnten wir das Stasigefängnis in Potsdam besichtigen, das inmitten der heutigen Fußgängerzone gelegen ist. Wie eine Diktatur mit politisch kritischen Menschen umspringt, erläuterte ein ehemaliger politisch Gefangener. Es war eine sehr bewegende Führung durch diese Gedenkstätte.

Eine durchwegs positive Reise, welche die Notwendigkeit des politischen Engagements unmittelbar vor Augen führte. Wenn wieder eine Reise angeboten wird, können wir euch diese sehr ans Herz legen.

Verwandte Artikel