Antrag zum Sachstand zum Baugebiet Lechfeldwiesen IV

Im Januar 2010 hat die Marktgemeinde unsere Bürger umfassend über das neue Baugebiet „Lechfeldwiesen IV“ informiert. Auch wir im Marktgemeinderat haben bereits über einen möglichen Bebauungsplan diskutiert.

Aufgrund von besonderen Eigentumsverhältnissen haben sich aber in der Vergangenheit Schwierigkeiten in der Realisierung des Baugebietes ergeben.

Die GAL-Marktgemeinderäte beantragen deshalb,

dass in der Öffentlichen Sitzung  am 8. Dezember der TOP „Sachstand zum Baugebiet Lechfeldwiesen IV mit möglichen Planungsperspektiven zu dessen baldiger Umsetzung“ auf die Tagesordnung gesetzt wird.  Als mögliche Perspektive regen wir eine Zweiteilung des geplanten Baugebietes mit dem entsprechenden Erschließungskonzept an.

Begründung:

Nach unserem Wissen haben sich nicht wenige Kauferinger Bürger bei der Marktgemeinde als interessierte Bauherren im geplanten Baugebiet angemeldet. Anfragen bezüglich des terminlichen Fortganges gibt es  von Seiten der Bürger und der Marktgemeinderäte bereits zuhauf.

Der Marktgemeinderat möge im Sinne dieser Bürger auf die neue Situation dieser Eigentumsverhältnisse reagieren und den bauwilligen Kauferinger Bürger eine Perspektive zu deren Planungen aufzeichnen.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Triebel                                       Alex Glaser                                 Hans Pilz

Verwandte Artikel