Webinar: Massenausbeutung von EU-Arbeitnehmer*innen

https://sven-giegold.de/europe-calling-massenausbeutung-eu-arbeitnehmerinnen/

Deutlich wurde in der Diskussion, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen für viele EU-Arbeitnehmer*innen nicht nur in der Fleischbranche, sondern in vielen anderen Sektoren untragbar sind. Wir hätten noch sehr lange über den Zustand und Lösungen sprechen können. Denn weder sind die Zustände neu, noch mangelt es an Lösungen, jedoch aber an politischem Willen diese umzusetzen. Von einer starken Europäischen Arbeitsagentur, über das Ende von Subunternehmer-Ketten und Generalunternehmer-Haftung, einem europäischen Mindestlohn bis hin zu grenzüberschreitenden Kontrollen der Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards liegen viele Lösungen schon auf dem Tisch. Die Corona-Ausbrüche in der Fleischindustrie könnten jetzt endlich den politischen Willen in Berlin und Brüssel erzeugen, um wirklich etwas gegen die Ausbeutung zu tun. Wir werden weiter dafür kämpfen, danke, dass Ihr das auch tut.

Verwandte Artikel