Wahlprogramm 2020

Hier finden Sie einen Auszug unseres Wahlprogramms 2020.

Wenn Sie sich nur einen kurzer Überblick verschaffen wollen, finden Sie hier wofür wir stehen. Oder sehen Sie sich untere Kandidat*innen an. Wenn Sie Hilfe benötigen, wie die Wahl funktioniert, finden Sie hier unsere Wahlanleitung.

Wir wollen Umwelt- und Finanzpolitik in Einklang bringen.

  • Dauerhafte Sicherung der Wirtschaftlichkeit und Weiterentwicklung unseres Biomasse-Kraftwerks
  • Innovative Konzepte zur Erhöhung der lokalen Energieerzeugung aus regenerativen Energiequellen
  • Gestaltungsfreiheit über die kommunale und örtliche Energieversorgung sicherstellen
  • Planung zukunftsgerichteter und wirtschaftlicher Entscheidungen für die Energieversorgung
  • Kooperationen mit Landkreis und Nachbargemeinden eingehen
  • Ziel: Kaufering wird bis 2030 klimaneutral

Wir wollen das Kauferinger Gewerbe stärken und Arbeitsplätze schaffen.

  • Sorgfältige Planung für eine nachhaltige Mischung von Industrie, Gewerbe, Wohnen, Erholung und Infrastruktur
  • Maßnahmen für den Erhalt von Flächen für Kauferinger Betriebe
  • Durchführung der erforderlichen Anpassungen in Bebauungsplänen, um Ökonomie und Ökologie zum Wohle aller in Einklang zu bringen
  • Beteiligung an der Planung für die Umwidmung der Konversionsflächen Flughafen Penzing
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit von Fachkräften
  • Flächendeckende Versorgung mit Glasfasern verbinden Heimarbeitsplätze mit Betrieben und diese mit ihren Kunden
  • Keine Erhöhung der Hebesätze für die Gewerbesteuer

Wir wollen den Verkehr und die Verkehrsinfrastruktur nachhaltig gestalten.

  • Stärkung des Radverkehrs durch Ausbau eines sicheren und effektiven Radwegenetzes
  • Fuß- und Radverkehr bei der Verkehrsgestaltung in den Vordergrund rücken
  • Ausbau eines leistungsfähigen und attraktiven Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und Verbesserung des Informationsangebots
  • Einbindung der Augsburger Straße (B17 alt) in das Kauferinger Straßen- und Wegenetz zur innerörtlichen Entlastung
  • Gesamtkonzept und Bedarfsanalyse für einen Verkehrsknotenpunkt Bahnhof
  • Barrierefreier Bahnhof
  • Konzept-Entwicklung und Förderung von Angeboten für Carsharing und Mietfahrrädern

Wir wollen ein altersgerechtes Leben in Kaufering ermöglichen.

  • Bedarfsgerechte Angebote für Menschen in allen Lebensphasen
  • Kauferinger Bürger*innen müssen auch in Kaufering alt werden können
  • Teilhabe am täglichen Leben aufrechterhalten
  • Barrierefreiheit auf Wegen und in öffentlichen Gebäuden
  • Ärztliche Versorgung vor Ort erhalten
  • Seniorenstift bleibt Einrichtung der Marktgemeinde

Wir wollen, dass Kauferinger Bürger*innen attraktiven Wohnraum finden.

  • Innerörtliche Fläche muss kreativ genutzt werden
  • Maßvolle Nachverdichtung vor Neuerschließung
  • Maßnahmen, um Flächen im Eigentum der Marktgemeinde zu halten
  • Kommunalen Wohnungsbestand erhalten und ausbauen
  • Qualität von Wohnraum ist wichtig

Wir wollen Klimaschutz in die Praxis umsetzen.

  • Artenschutz durch Erhalt und Schaffung von ökologisch wertvollem Lebensraum
  • Erhalt der Frischluftschneise zwischen Kaufering und Landsberg für unser lokales Kleinklima
  • Beratungsangebote für die Bürger*innen
  • Unterstützung von Initiativen zur Vermeidung von Einwegprodukten und kurzlebigen Konsumgütern
  • Reduzierung des Einsatzes von Streusalz im Winter

Wir wollen die Kauferinger Bürger*innen aktiv an der Mitgestaltung und Entscheidungsfindung beteiligen.

  • Transparenter und verantwortungsvoller Umgang mit kommunalen Geldern
  • Einführung eines Bürger*innen-Haushalts
  • Keine Behandlung von öffentlichen Themen in geheimen Marktgemeinderatssitzungen

Wir wollen Kaufering als lebenswerten Ort erhalten und weiter stärken.

  • Kaufering bunter, naturnaher und weniger Stein- und Teerwüsten, weniger Pflasterungen
  • Sicherung und Weiterentwicklung des Kauferinger Wochenmarktes
  • Das Freibad muss dauerhaft erhalten bleiben
  • Kinderspielplätze erhalten und durch andere Arten ergänzen
  • Wertschätzung und Unterstützung der Vereine
  • Förderung von Jugendarbeit

Wir wollen eine Verbesserung der gemeinsamen Lebensqualität.

  • Errichtung und Ausbau von Naherholungsgebieten
  • Reduzierung des Lärms vom Sägewerk
  • Mehr Begegnungsmöglichkeiten mit hoher Aufenthaltsqualität