Pressenotiz zur Grünen Bürgerrunde vom 11.07.2019

Rund 20 Personen fanden sich zur „Grünen Bürgerrunde“ in der Cantina Charlotta ein. Dr. Patrick Heißler, der für die Grünen ins Rennen um das Kauferinger Rathaus gehen möchte, stellte sich den Fragen der Bürger.

„Mir ist es eine Herzensangelegenheit, den Ort in dem ich mit meiner Familie lebe, mit zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen.“ sagte der 37jährige, promovierte Physiker. Seit 2006 lebt er, nach Stationen in Augsburg und München, mit seiner Familie in Kaufering und sitzt seit über 5 Jahren für die GAL im Marktgemeinderat.

Die Fragen der Besucher berührten ein breites Spektrum aktueller Kauferinger Themen von notwendigen Sanierungsmaßnahmen, über Vereinsförderung bis zum angespannten Wohnungsmarkt. Dr. Heißler unterstrich, dass in allen Bereichen eine langfristige und weitsichtige Planung für Kaufering unbedingt notwendig ist, da nur so die Herausforderungen, die vor Kaufering liegen, erfolgreich gemeistert werden können.

Intensive Arbeit in Kommissionen und Ausschüssen, interkommunale Zusammenarbeit und Einbeziehung von Vereinen, Einrichtungen und Bürgern in Entscheidungsprozessen sind seiner Ansicht nach der Schlüssel zu langfristiger, hoher Lebensqualität in Kaufering.

„Es ist Zeit neue Wege zu gehen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.“ mit diesen Worten schloss Patrick Heißler den Abend.

Er rief dazu auf miteinander zu reden und sich auszutauschen. Gerne kann man ihn auch kontaktieren, seine Internetseite: www.patrick-heissler.com. Aufgrund des Rücktritts der amtierenden 1. Bürgermeisterin wird in Kaufering bereits am 6.10.2019 ein neuer Bürgermeister / Bürgermeisterin gewählt. Die Aufstellungsversammlung der Grünen findet am 18.07.19 um 20.00 Uhr im Brückenwirt in Kaufering statt.

Verwandte Artikel